Bernhardt & Wied Steuerberatungs­gesellschaft mbH

Ihre Steuerberater in der Region

Mit uns sind Sie besser drauf!

Die Fakten:
Etwa 28 Prozent* der Bundesbürger schieben ihre Steuererklärung vor sich her.
* lt. repräsentativer Umfrage 2022

Das Problem:
Jedes unerledigte To-Do raubt Energie, verursacht Mehrkosten.

Die Lösung:
Eine Terminvereinbarung mit uns. Wir beraten Arbeitnehmer, Gewerbetreibende, Freiberufler. Einfach alle. Auch zu Hause.

“Wer die Pflicht hat, Steuern zu zahlen, hat auch das Recht, Steuern zu sparen!”

Zitat: Helmut Schmidt, ehem. Bundeskanzler

Leistungen

Wir wissen, was Sie gerade bewegt! Zu den üblichen Abgabefristen kommen aktuell Themen wie Grundsteuer, Arbeitszeiterfassung, papierlose Krankschreibung, Erhöhung der Einkommensgrenze für geringfügig Beschäftigte, Mindestlohn und vieles mehr. Vertrauen Sie sich uns an. Mit Erfahrung und Diskretion bewältigen wir morgen Ihre Probleme, die Ihnen heute noch unlösbar erscheinen.

Kanzlei

Steuerberater und Gründer Harald Bernhardt legte im Jahre 2001 durch Eröffnung der Kanzlei und späteren Erwerb des Bürogebäudes den Grundstein für unser Unternehmen. Seit dem 01. Januar 2023 ist Steuerberater und Dipl.-Finanzwirt (FH)  Lars Wied gleichberechtigter Gesellschafter der Bernhardt & Wied Steuerberatungsgesellschaft mbH.

Jobs

Sie haben keine Ausbildung im Steuerfach, könnten sich aber eine Tätigkeit bei uns vorstellen? Wir begrüßen Anfragen von Quereinsteigern! Geboten werden Praktika, Flexibilität für Beschäftigte und ein sicherer Arbeitsplatz. Perspektivisch suchen wir mittelfristig auch einen weiteren Nachfolger mit Beteiligung an der Kanzlei. Senden Sie uns gerne Ihre Initiativbewerbung!

Aktuelles

BMF Entwurf: Umsatzsteuerliche Behandlung kleiner Photovoltaikanlagen

Das BMF hat den Enwurf eines Schreibens zum Nullsteuersatz für Umsätze im Zusammenhang mit bestimmten…

BVerfg: Übergangsregelung vom Anrechnungs- zum Halbeinkünfteverfahren

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass die Übergangsregelung vom Anrechnungs- zum Halbeinkünfteverfahren…

BMF: Übergangsregelung bei Besteuerung von Betrieben gewerblicher Art (BgA)

Das BMF verlängert die Übergangsregelung in Fällen von Verpachtungs-BgA von juristischen Personen…

BFH Überblick: Alle am 26.1.2023 veröffentlichten Entscheidungen

Am 26.1.2023 hat der BFH vier sog. V-Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.Mehr zum Thema…

BFH Pressemitteilung: Allgemeiner Zweckbetrieb einer gemeinnützigen Beschäftigungsgesellschaft

Der BFH hat in einem steuerrechtlichen Konkurrentenstreitverfahren entschieden, dass entgeltliche Dienstleistungen…

Lindner im Finanzausschuss: Finanzpolitische Vorhaben für 2023

Bundesfinanzminister Christian Lindner hat am Mittwoch im Finanzausschuss des Bundestags seine wichtigsten…

BMF: Erstattungsbeträge für Verdienstausfallentschädigungen nach § 56 Infektionsschutzgesetz

Die Finanzverwaltung hat in einem neuen BMF-Schreiben zur lohnsteuerlichen Abrechnung behördlicher Erstattungsbeträge…

BStBK : Hinweise für ein BMF-Schreiben zu Photovoltaik-Anlagen

Die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) weist in einem Anschreiben an das BMF auf Fragen und klärungsbedürftige…

FG Kommentierung: Reservist der US-Streitkräfte fällt unter Steuerbefreiung nach dem NATOTrStat

Das FG Rheinland-Pfalz entschied, dass die Bezüge eines in Deutschland tätigen Reservisten der US-Streitkräfte…

Digitalisierung im Rechnungswesen ‒ Buchhaltung: Der elektronische Rechnungseingang

Die Anzahl der elektronischen Eingangsrechnungen nimmt deutlich zu, ist im Online-Handel bereits Standard.…

Praxis-Tipp: Mieterabfindungen keine anschaffungsnahen Herstellungskosten

Abfindungen, die ein Wohnungskäufer den bisherigen Mietern zahlt, damit sie die Wohnungen vorzeitig…

FG Kommentierung: Tatsächliche Durchführung eines Gewinnabführungsvertrags

Ein Gewinnabführungsvertrag erfordert nach einem Urteil des FG Köln, dass die darin begründete Verpflichtung…

DStV: Sustainability Reporting Guide für Steuerkanzleien

Mit dem Sustainability Reporting Guide hat die EFAA einen Leitfaden für kleine und mittlere Kanzleien…

Anhörung im Bundestag: Freibeträge bei der Grunderwerbsteuer für den Eigenheimkauf

Ein Freibetrag bei der Grunderwerbsteuer für Ersterwerber von Wohneigentum kann aus Sicht mehrerer Experten…

BFH-Kommentierung: Rückstellung für Kundenkartenprogramm

Für die Verpflichtung aus einem Kundenkartenprogramm ist eine Rückstellung für ungewisse Verbindlichkeiten…

Service

Nur ein Klick – und Sie erfahren alles über Ihren elektronischen Partner ADDISON inklusive Erklärvideo. Außer dieser DATEV-kompatiblen Software zur elektronischen Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten stehen verschiedene Unterlagen über steuerrelevante Themen zum Download bereit.

Kontakt

Kommunikation wird bei uns großgeschrieben! Während der Bürozeiten können Sie uns gerne anrufen. An sieben Tagen rund um die Uhr sind wichtige Mitteilungen auf unserem Kontaktformular gut aufgehoben. Klicken Sie sich zum Schreiben hier hinein:

Kundenstimmen

„Durch kurzfristige Termine, Beratungen und Bankgespräche konnten diverse Investitionen und Reparaturarbeiten während der Schließungsphasen der Coronapandemie durchgeführt werden. Dadurch konnte ich nach Wiedereröffnung direkt voll durchstarten.“

„Die Mitarbeiterin konnte mir in einfachen Worten erklären, welche Unterlagen sie für die Steuererklärung benötigt. So war das mühselige Zusammenstellen der Unterlagen nicht ganz so nervenaufreibend wie sonst.“

„Durch die zügige Bearbeitung der Corona-Soforthilfe, Überbrückungshilfen und der Einrichtung von Kurzarbeit konnte ich die Coronakrise überstehen und anschließend gleich wieder loslegen.“

„Bei meinem bisherigen Steuerberater musste ich noch meine Ordner mit Belegen vorbeibringen und konnte daher mehrere Tage oder Wochen nicht darauf zugreifen. Jetzt habe ich auch die Möglichkeit, meine Buchhaltung ausschließlich digital zu erledigen.“

„Ich war auf der Suche nach weiteren Flächen, um meine Produktion ausbauen zu können. Durch meine Steuerberater und ihr Netzwerk wurde der Kontakt zu meinem neuen Vermieter hergestellt. Innerhalb weniger Wochen standen mir ca. 2.500 m² Hallenflächen für neue Maschinen zur Verfügung.“

„Ich habe im Steuerbüro eine feste Ansprechpartnerin. Sie kennt sich mit meinen Zahlen aus und kann mir bei Fragen direkt helfen.“

© 2023 - Bernhardt & Wied